Unerfüllter Kinderwunsch - Behandlung mit Psychogenetik für Frau und Mann

Schließen

Wissenswertes über:

Unerfüllter Kinderwunsch - Behandlung mit Psychogenetik für Frau und Mann

Viele Paare leiden unter einem unerfüllten Kinderwunsch und können sich die Ursachen dafür einfach nicht erklären. Wenn die Ursachen nicht am körperlichen Erbe liegen, weiß auch die Medizin meist nicht mehr weiter. Viele Paare haben schon alles Mögliche versucht, um sich ihren sehnlichen Kinderwunsch endlich zu erfüllen. Wenn medizinische und pflanzliche Hilfsmittel keine Erfolge mehr erzielen, sind viele Paare ratlos. Das Suchen nach den möglichen Ursachen kostet viel Zeit und Nerven. Viele Paare verlieren dadurch den Mut, es noch länger zu versuchen. Oft wird aber ganz darauf vergessen, dass auch emotionale Veranlagungen eine große Rolle dabei spielen, wer wir sind.

Ängste, Selbstwertprobleme und Zwänge können zu unterbewussten Blockaden führen, die einen Kinderwunsch im Wege stehen. Das müssen nicht immer die eigenen Probleme sein. Diese Ängste hatten vielleicht schon die Vorfahren in sich und haben diese über Generationen weitervererbt. Psychogentische Analyse kann dabei helfen, sich mit seinem Kollektivbewusstsein auseinanderzusetzen und etwas über sein spirituelles Erbe zu erfahren. Dadurch lernt man nicht nur sich selbst besser kennen sondern findet auch heraus, wieso sich der Kinderwunsch nicht erfüllen lässt.

Die seelische Verbundenheit mit den Vorfahren ist oft stärker, als es den meisten Menschen bewusst ist. Unser überpersönlicher Bereich des Unbewussten wird durch diese seelische Verbundenheit mit den Vorfahren oft mit Ängsten und Problemen belastet, die gar nicht unsere Eigenen sind, sondern schon Generationen lang vererbt wurden. Vor allem Zwänge und Selbstwertprobleme, die nicht bewusst gelöst werden, können viele Generationen lang weitervererbt werden. Kollektives Bewusstsein der Ursprungsfamilie nimmt großen Einfluss auf Engramme der Nachfahren. Darum ist es auch für den sehnlichen Kinderwunsch von großer Bedeutung, etwas über sein spirituelles Erbe zu erfahren.

Seelisches Erbe ist in uns genauso präsent wie körperliches Erbe. Doch häufig übersteigt das unser Bewusstsein. Deswegen ist vielen Paaren nicht klar, dass der unerfüllte Kinderwunsch nicht daran liegt, offensichtliche Konflikte zu lösen. Wichtiger ist es, sein geistiges Erbe zu verstehen, anzunehmen und daraus resultierende Blockaden aufheben zu können. Psychogentische Analyse ermöglicht es, sein emotionales Erbgut zu offenbaren und mehr über sich selbst zu erfahren. Bei der emotionalen DNA Analyse werden die mentalen Veranlagungen der Mutter und ihrer Familie oder des Vaters und seiner Familie erforscht und aufgedeckt. Diese Informationen können entscheidend dafür sein, im Alltag neue Chance zu erkennen und sich den Kinderwunsch doch noch zu erfüllen. Erst das Wissen über verborgene und unterbewusste Probleme ermöglicht es, alte negative Gedanken aus dem Bewusstsein zu löschen und neue, positiven Handlungsstrategien zu erlernen. Überforderung, Zukunftsängste und Selbstwertprobleme haben die Persönlichkeit und somit auch den Kinderwunsch möglicherweise schon seit Jahre belastet. Sobald man über sein völkisches Erbe Bescheid weiß, kann man mit der Hilfe der richtigen Techniken negative mentale Muster löschen und sich neue Umgangsstrategien aneignen. Es ist an der Zeit, diese unbewussten Blockaden der Vorfahren aufzudecken und neue glückliche Wege gehen zu können.

Psychogenetische Analyse hilft dir dabei, dein mentales Erbe zu erforschen und eine mögliche Blockade zu lösen. Es ist an der Zeit, Probleme zu lösen und dein biographisches Erbe kennenzulernen. Vererbte Ängste auflösen wird euch dabei helfen, euren Kinderwunsch endlich zu erfüllen.